Child Care Company
ende
Sprache
Child Care Company > Sprache

„Sprachkompetenz ist eine Schlüsselqualifikation und sie ist eine wesentliche Voraussetzung für, (…) eine volle Teilhabe am gesellschaftlichen Leben.“
(Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen)

Kinder versuchen von Anfang an mit ihrer Umwelt in Kontakt zu treten und zu kommunizieren. Dies geschieht durch : Gestik, Mimik und Lauten. Durch Beobachtung, Wahrnehmung und Erfahrung lernt bereits der Säugling, dass er seinen Mund verformen und mit den Lippen, Zunge und Gaumen spielen kann- und dabei eine Reihe von Tönen und Lauten produzieren kann…Seine erste Spracherfahrungen.

„Kinder lernen Sprache in der Beziehung zu Personen, die sich ihnen zuwenden, die ihnen wichtig sind und im Versuch die Umwelt zu verstehen und zu strukturieren.

Spracherwerb ist gebunden an:

  • Dialog und persönliche Bindung
  • Interesse
  • Handlungen, die für Kinder einen Sinn ergeben“

Die Sprache kann ein Kind nicht nur durch Zuhören erlernen, sondern ganz wesentlich bei der aktiven Sprachproduktion, dem Sprechen. (Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen)

Zur Entwicklung von Sprachkompetenzen gehören:

  • Nonverbale Aspekte
  • Motivation und Fähigkeit zur mündlichen Kommunikation
  • Zwei- und Mehrsprachigkeit: Dies ist ein wesentlicher Bestandteil der sprachlichen Bildung. Dabei gilt es die spezifischen Entwicklungsprofile, Kompetenzen und Bedürfnisse von mehrsprachigen Kindern wahrzunehmen und zu nutzen.

Der kindliche Spracherwerb folgt „eigenen Regeln“:
Kinder lernen Sprache und Sprechen nach eigenen Regeln und anders als Erwachsene. Sie eignen sich nach und nach die Sprache an, die sie in ihrer nächsten Umgebung hören, ihre Mutter- oder Erstsprache. Und sie tun dies aus ihren täglichen Erfahrungen heraus, aus dem, was sie hören, sehen, fühlen und tun. Fachleute sprechen von „ungesteuertem Spracherwerb“, oder von „natürlichen Bedingungen“, wie sie vermutlich nur in den ersten Lebensjahren gegeben sind.

Wichtig für eine gute Entwicklung der Sprache, ist, abgesehen von qualifizierten pädagogischen Angeboten, eine Literacy fördernde räumliche Gestaltung und ein hochwertiges Angebot an Materialien. Dazu zählt unter anderem eine gut eingerichtete Kinderbibliothek mit Leseecken. Hier sollte darauf geachtet werden das ebenso fremdsprachige Bilder- bzw. Hörbücher, wie deutschsprachige verwendet werden. Wichtig ist auch eine positive und wertschätzende Umgebung/Atmosphäre in der die Kinder angstfrei und unbeschwert den Spracherwerb üben und weiterentwickeln können.